Donauhochwasser – Pegelhöchststand 338,1 cm

Nachdem bereits am 5. des Monats mit 349,5cm ein Pegelhöchststand wie schön länger nicht mehr erreicht wurde, wiederholte sich dies nun bereits wieder. Zwar hatte sich die Hochwasserlage seither entspannt, doch immer wieder trat die Donau an manchen Stellen über die Ufer.

Da erneut reichlich Regen fiel und auch eine starke Schneeschmelze in der Region und vom Schwarzwald her dazu kam, war erneut eine ähnliche Hochwasserlage geradezu vorprogrammiert. Mit einem Pegelhöchststand von 338,1cm wurde fast der Wert vom Monatsanfang erreicht.

Erneut wurden weite Landstriche, Straßen, Rad und Fußwege überschwemmt.

Wie schon zum Monatsbeginn hatte uns und viele Andere an und entlang der Donau das Hochwasser-Rückhaltebecken in Wolterdingen vor Schlimmerem bewahrt.

Hochwasser – 23.01.2018