Kinderwetter - Den Kindern das Wetter erklären

 

Kinderwetter - Warum regnet es?
© Pixabay_OpenClipart-Vectors_black-1294072

Warum regnet es?

Damit es zum Regnen kommt, erwärmt die Sonne die Gewässer und den Boden. Es entsteht Wasserdampf. Je höher der Wasserdampf steigt, desto kühler wird er wieder, weil in den höheren Schichten der Atmosphäre die Lufttemperatur sinkt. Während der Wasserdampf abkühlt, schließen sich die ganz kleinen Wassertropfen zu einer Wolke zusammen.

Wenn die Luft in einer Wolke weiter abkühlt, fließen viele kleine Wassertröpfchen zusammen. Die Wassertröpfchen werden immer größer und schwerer. Sie werden so schwer, dass die Wolke sie nicht mehr tragen kann und die Wassertropfen als Regen zur Erde fallen. Der Regen fließt in die Bäche, Flüsse, Meer und ein weiterer Teil verdunstet oder versickert in die Erde, dadurch sammelt sich das Grundwasser.