Kinderwetter - Den Kindern das Wetter erklären

 

Kinderwetter - Was ist Hagel
Hagelunwetter Trossingen 28.06.2006 – Foto: © Feuerwehr Spaichingen

Was ist Hagel?

Der Hagel entsteht in hohen, wasserreichen Wolken, hier finden starke Auf- und Abwinde statt. Das heißt, dass die Hagelkörner Eiskörner sind, welche aus dicken Regentropfen entstehen und vom Wind immer wieder in die kalten Luftschichten gewirbelt werden.

Die Wolken sehen weich und wattig aus, aber diese sind ungemütlich kalt und feucht. Diese bestehen aus ganz vielen Wassertropfen oder Eiskristallen. Die dicken Regentropfen bilden sich bei kalter Atmosphäre oder bei heftigen Turbulenzen. Beim wirbeln gefriert der Regen zu Eis, weil die Temperaturen in dieser Höhe niedriger sind als am Boden.

Zudem bekommen die Tropfen jedes Mal eine neue Eisschicht. Die Hagelkörner sind sehr schwer, aus diesem Grund fallen sie sehr schnell, so haben sie keine Zeit zum Schmelzen. Auch im Sommer kann es aus Gewitterwolken hageln. Die Hagelkörner können manchmal klein, aber auch so groß wie Tennisbälle werden.

Der Hagel kann sehr viel zerstören. Unter anderem bei den Landwirten, an Häusers oder Autos.